Willkommen bei der Holzkirchener Kerzenwallfahrt zum Bogenberg

Die Holzkirchener Kerzenwallfahrt gehört zu den großen brauchtümlichen Darstellungen der Pfingsttage in Niederbayern.
Dabei handelt es sich um eine Fußwallfahrt, die am Pfingstfreitag von Holzkirchen aus über 75 km zum Heiligtum auf den Bogenberg führt und dort am Pfingstsonntag endet. Die Wallfahrt wird schon seit über 500 Jahren durchgeführt.
Die Kerze, ein von Wachs umwickelter, fast 13 m langer und ein Zentner schwerer Fichtenstamm, wird während der Wallfahrt auf der Schulter zweier Träger und an manchen Streckenabschnitten stehend von einem einzigen Mann alleine getragen.